Heizen mit Holz - Hackschnitzel-Heizungen als smarte Alternative

Installateur Christoph Pölzl in 1060 Wien

Heizen mit einer Hackschnitzelanlage ist besonders clever: Erst wird das Hackgut zerkleinert, dann verbrannt - und zwar vollautomatisch. Neben einem ausgezeichneten Kosten-Nutzen-Verhältnis ist spricht ein weiteres Argument für die Hackschnitzelheizung: Sie arbeitet CO² neutral. 
Gerne beraten wir Sie unverbindlich zu unseren Hackschnitzelanlagen! Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und vielseitigem Know-how!

Nachhaltiges Heizen mit dem Rohstoff Holz

Heizen mit Holz ist mehr als ein kurzweiliger Trend: In den letzten Jahren ist der Bedarf an klassischen Heizanlagen deutlich gestiegen. Heizen mit Holz macht aus mehreren Gründen Sinn: Der Rohstoff ist nachwachsend, somit dauerhaft verfügbar - und das bei überschaubaren Kosten.

CO²-neutral - was bedeutet das?

Ein immer wieder aufkommender Begriff in diesem Zusammenhang ist die CO² Neutralität. Doch was bedeutet das eigentlich? Als natürlicher Rohstoff benötigt Holz zum Wachsen sowohl Sonnenenergie als auch Kohlendioxid. Wird es nun verbrannt, wird exakt so viel Kohlendioxid ausgestoßen, wie zuvor beim Wachstum gespeichert wurde. Anders formuliert: Die während des Wachstums im Holz gespeicherte Energie und der Kohlenstoff werden bei der Verbrennung in Form von Wärme wieder frei.

Installateur Christoph Pölzl - Ihr Ansprechpartner für Hackschnitzelheizungen in 1060 Wien